Shamann Walton Distrikt 10, Bio, Wiki, Alter, Größe, Ehefrau, DCC und Vermögen

Schamann Walton

Shamann Walton ist ein amerikanischer Politiker aus San Francisco und seit 2019 Mitglied des San Francisco Board of Supervisors, das den Distrikt 10 vertritt. Zuvor war er im San Francisco Board of Education tätig, wo er unmittelbar vor seiner Wahl zum Supervisor Präsident war.

Darüber hinaus ist Walton ein ehemaliger Direktor des Potrero Hill Family Resource Center sowie der Geschäftsführer von Young Community Developers, einer gemeinnützigen Organisation in Bayview-Hunters Point. Er wuchs bei seiner Mutter in Vallejo, Kalifornien, auf und lebt derzeit in San Francisco, Kalifornien. Waltons Teenagerjahre waren voller Probleme. Er trat dem Unified School District von Vallejo City bei, wo er ausgewiesen wurde und mehrere Male in der Jugendhalle diente. Walton besuchte das Morris Brown College, wo er 1998 mit einem Bachelor of Arts in Politikwissenschaft abschloss. Später schrieb er sich an der San Francisco State University ein und schloss 2010 mit einem Master in Public Administration ab.

Schamann Walton Age

Er wurde in San Francisco geboren und wuchs in Vallejo, Kalifornien, auf. Es gibt jedoch nicht viele Informationen zu Waltons Geburtsdatum, -ort und -jahr. Daher können wir sein genaues Alter nicht sagen.

Schamann Walton Height

Nach seinen Fotos ist Walton von großer Statur. Seine Größe beträgt etwa 5 Fuß 10 Zoll (ca. 1,8 m).

Shamann Waltons Foto
Waltons Foto

Shamann Walton Familie

Walton wurde in San Francisco geboren und wuchs von seiner Mutter Catherine Cartwright in Vallejo, Kalifornien, auf. Während seiner Teenagerjahre geriet er in große Schwierigkeiten und wurde einmal von der Vallejo Junior High School verwiesen, weil er eine Waffe zur Schule trug. Er war auch mehrmals aus unterschiedlichen Gründen in der Jugendhalle. Waltons Mutter erwischte ihn einmal mit Drogen und Geld, woraufhin er ein letztes Mal in der Jugendhalle in Fairfield eingesperrt wurde. Über seinen Vater oder seine Geschwister gibt es jedoch nicht viele Informationen.

Shamann Walton Ehefrau

Walton ist mit seiner geliebten Frau Mesha verheiratet. Er ist Vater von zwei erwachsenen Kindern namens Monique und Malcolm, die Absolventen öffentlicher Schulen in der Bay Area sind. Walton ist auch Vater von zwei Stiefsöhnen, von denen einer derzeit die High School besucht und einer SFUSD-Absolvent ist. Er lebt mit seiner Frau und zwei Stiefsöhnen in Bayview.

Schamann Walton DCC

Seit mehr als einem Jahr vertritt er den 10. Distrikt im Board of Supervisors von San Francisco. Walton sagt, dass er jeden Tag dafür kämpft, eine positive Veränderung für die Gemeinden und die Stadt herbeizuführen. Er dient und kandidiert derzeit dafür, auf andere Weise eine positive Veränderung herbeizuführen, nämlich durch die Mitarbeit im Zentralkomitee des Demokratischen Landkreises. Darüber hinaus sagt Walton, dass er im DCCC dient und für ihn kandidiert, da er glaubt, dass sie alles tun müssen, um Donald Trump zu erobern und soziale Gerechtigkeit und Fairness als Partei zu fördern.

Walton sagt, er sei bereit, sich dafür einzusetzen, dass demokratische Politiken und Strategien lokal, auf staatlicher Ebene und im ganzen Land durchgeführt werden. Er sagte auch, dass er daran arbeiten werde, viele Wähler zu registrieren und den Menschen zu helfen, sich am politischen Prozess zu beteiligen, damit sie die Veränderung bewirken, die sie in ihren Gemeinden sehen möchten.

Shamann Walton Zigarre

Walton ging an einem Mittwochabend in eine Zigarre in der Innenstadt, die als Occidental bekannt ist, um Zigarren und Getränke zu genießen, wo er und seine Freunde, die ebenfalls Afroamerikaner waren, mit Rassendiskriminierung konfrontiert waren. Er sagte, dass die Gastgeberin von der Sekunde an, als sie die Bar betraten, unhöflich und aggressiv war. Walton sagte, dass sie mehr als 270,00 $ für einen Tab ausgegeben hätten, mit einer Schätzung von neun Personen. Er sagt, dass die Gastgeberin sie ständig daran erinnerte, dass es ein Minimum von 20,00 Dollar pro Person gab, aber sie tat das nicht mit den anderen weißen Männern und Gönnern.

Walton sagt, dass die Gastgeberin immer wieder ihre Stimme und sie erhob und ihn und einige seiner Freunde schließlich bat, an der Bar umzuziehen, um Platz für andere Gäste zu schaffen. Als er sich keine Mühe machte, sich zu bewegen, schnappte sich die Gastgeberin sein Getränk und druckte seine Rechnung aus. Er konnte nicht glauben, was passierte, da er seine Getränke bezahlen wollte, und doch wurde ihm gesagt, er solle zur Bar gehen, um andere Kunden unterzubringen.

Schamann Walton Distrikt 10

Er ist Mitglied des San Francisco Board of Supervisors in Kalifornien und vertritt den Distrikt 10. Walton trat sein Amt voraussichtlich am 1. Januar 2019 an. Er kandidierte für die Wahl in den San Francisco Board of Supervisors in Kalifornien, um den Distrikt 10 zu vertreten, und gewann im November 06.06.2018 bei den Bundestagswahlen. Seine derzeitige Amtszeit endet 2022. Als Supervisor wird Walton dafür kämpfen, Schulen zu verbessern, viele Arbeitsplätze im Distrikt zu schaffen, Waffengewalt auf den Straßen zu stoppen, den Zugang zu erschwinglichen…