Ray Suarez PBS, Bio, Wiki, Alter, Familie, Ehefrau, Bücher, Fox News, Gehalt und Vermögen

Ray Suarez Bio, Wiki

Ray Suarez (vollständiger Name: Rafael Suarez, Jr.) ist ein bekannter amerikanischer Rundfunkjournalist und kürzlich John J. McCloy Visiting Professor of American Studies am Amherst College. Vor kurzem war Ray der Moderator von Inside Story auf Al Jazeera America Story, einer täglichen Nachrichtensendung auf Al Jazeera America, bis dieses Netzwerk 2016 seinen Betrieb einstellte. Er trat 1999 der PBS NewsHour bei und diente als leitender Korrespondent für den Abend Nachrichtensendung im Fernsehsender PBS bis 2013.

Am wichtigsten ist, dass Ray auch als Moderator des öffentlichen internationalen Nachrichten- und Analyseprogramms America Abroad von Public Radio International fungiert. Darüber hinaus war Ray von 1993 bis 1999 Moderator der Sendung „Talk of the Nation“ des National Public Radio Korrespondent in Los Angeles bei CNN und als Reporter für den NBC-eigenen Sender WMAQ-TV in Chicago. Ab sofort ist Ray einer der US-Korrespondenten für Euronews.

Ray Suarez Alter

Ray wurde am geboren 5. März 1957, in Brooklyn, New York in den Vereinigten Staaten. Er ist 64 Jahre alt.

Ray Suarez Höhe

Er ist ein Mann von durchschnittlicher Statur. Ray steht auf einer Höhe von 5 Fuß 7 Zoll (ca. 1,7 m).

Ray Suarezs Foto
Suarezs Foto

Ray Suarez-Familie

Er ist in Brooklyn von puertoricanischen Eltern geboren und aufgewachsen. Derzeit hat Ray keine Details über seine Eltern oder Geschwister erwähnt.

Ray Suarez Ehefrau

Ray heiratete glücklich seine schöne Frau Carol Suarez. Die beiden leben mit ihren drei Kindern in Washington, DC, nämlich Raffael, Evaund Isabel. Ray ist sowohl lokal als auch national in der Episcopal Church aktiv.

Ray Suarez-Bildung

Er besuchte öffentliche Schulen im Bezirk vom Kindergarten bis zur 12. Klasse und machte 1974 seinen Abschluss an der John Dewey High School. Ray erhielt 1975 den Rang eines Eagle Scout im Brooklyn Council. Außerdem wurde ihm der Distinguished Eagle Scout Award von der NCAC in verliehen 2009. Ray erhielt außerdem einen BA in afrikanischer Geschichte vom New York Campus und einen MA in Sozialwissenschaften von der University of Chicago.

Ray Suarez Pbs

Er war 1999 regelmäßiger Korrespondent für die PBS NewsHour. Daher war Ray zwischen 2009 und 2013 einer der rotierenden Ankergruppen des Programms. Darüber hinaus ist Ray Mitarbeiter des Oxford Companion to American Politics (Juni 2012) und hat den Begleitband zu einer PBS-Dokumentarserie über die Geschichte der Latinos in Amerika geschrieben, Latino Americans: The 500-Year History That Shaped a Nation that was veröffentlicht von Penguin im Jahr 2013.

Ray war auch Co-Autor und Moderator des Dokumentarfilms 2009 für PBS Jerusalem: Center of the World und sprach für PBS Anatomy of a Pandemic über den H1N1-Ausbruch.

Ray Suárez Washington Post

Er moderierte die Sendung Destination Casa Blanca, die von 2008 bis 2011 von HITN TV produziert wurde. Die Sendung berichtete über Latino-Politik sowie Politik für ein nationales Publikum aus Washington, DC

Er hat an mehreren anderen Büchern mitgewirkt, darunter „How I Learned English“, „Brooklyn: A State of Mind“, „Saving America’s Treasures“ und „About Men“. Rays Kolumnen, Kommentare und Kritiken wurden in der New York Times, der Washington Post sowie der Chicago Tribune veröffentlicht.

Ray Suarez Fox-Nachrichten

Er sagte Fox News Latino im Mai 2013, dass seine Beiträge zum öffentlichen Fernsehsender in den letzten Jahren stark minimiert wurden und er das Gefühl hatte, „mit der Sendung keine große Zukunft zu haben“.

Ray Suarez-Bücher

-Lateinamerikaner: Das 500-jährige Vermächtnis, das eine Nation formte, 3. September 2013
-The Holy Vote: The Politics of Faith in America, 13. Oktober 2009
– Die alte Nachbarschaft: Was wir bei der großen Vorstadtmigration verloren haben: 1966-1999

Ray Suarez Gehalt

Er ist Korrespondent von PBS NewsHour. Daher verdient Ray bis 2013 sein Gehalt als leitender Korrespondent für die Abendnachrichtensendung des Fernsehsenders PBS. Rays Durchschnittsgehalt beträgt $83.927 pro Jahr.

Ray Suarez und sein Vermögen

Bis 2013 ist er leitender Korrespondent für die Abendnachrichtensendung des PBS-Fernsehsenders. Daher hat Ray im Laufe der Jahre, in denen er gedient hat, ein ansehnliches Vermögen angehäuft. Rays geschätztes Nettovermögen beträgt 871.515 $.

Was macht Ray Suarez?

Er ist Rundfunkjournalist und kürzlich John J. McCloy Visiting Professor of American Studies am Amherst College. Vor kurzem war Ray der Moderator von Inside Story auf Al Jazeera America Story, einer täglichen Nachrichtensendung auf Al Jazeera America, bis dieses Netzwerk 2016 seinen Betrieb einstellte. Er trat 1999 der PBS NewsHour bei und diente als leitender Korrespondent für den Abend Nachrichtensendung im Fernsehsender PBS bis 2013.

Ist Ray Suarez verheiratet?

Ja. Ray hat glücklich seine schöne Frau geheiratet…