Paula Hancocks CNN, Bio, Alter, Größe, Familie, Ehemann, Bildung, Gehalt und Vermögen

Paula Hancocks Bio | Wiki

Paula Hancocks ist eine amerikanische Korrespondentin. Derzeit arbeitet sie für CNN in Seoul, Südkorea. Paula ist verantwortlich für die Berichterstattung über wichtige Geschichten auf der koreanischen Halbinsel sowie der umliegenden Region. Sie hat über die jüngsten größten Geschichten in Asien berichtet, wie die Charmeoffensive der Olympischen Spiele in Pyeongchang, die Atom- und Raketentests Nordkoreas sowie die Gipfel zwischen Trump und Kim und den innerkoreanischen Gipfeln.

Paula war diejenige, die eine exklusive CNN-Dokumentation „Escape from North Korea“ leitete, die über den Flugzeugabsturz in Asien in Indonesien und den Untergang der Sewol-Fähre in Südkorea berichtete. Als Ergebnis wurde CNN mit einem New York Festival Award geehrt. Während der Live-Berichterstattung über den verheerenden Taifun Haiyan auf den Philippinen war sie die erste internationale Journalistin, die vom Boden aus berichtete, weil ihr Flugzeug zuerst in Tacloban landete.

Als Ergebnis wurde das CNN-Netzwerk von der Royal Television Society anerkannt und mit dem Preis für die beste internationale Nachrichtenberichterstattung ausgezeichnet. 2013 reiste Paula zusammen mit Koreakriegsveteranen aus den USA durch Nordkorea, sie alle machten sich auf die Suche nach den Überresten eines gefallenen Kameraden. Darüber hinaus leitete sie den Reporter von CNN, während sie über den Tod von Kim Jong Il (ehemaliger Führer), den Aufstieg des neuen Führers Kim Jong Un sowie die Notlage amerikanischer Bürger berichtete, die im Land inhaftiert waren.

Paula Hancocks Alter

Sie wurde geboren in Walisisch, Louisiana, Vereinigte Staaten. Paula ist in der Nähe 48 Jahre alt.

Paula Hancocks Foto
Hancocks Foto

Paula Hancocks Höhe

Sie ist eine Frau von durchschnittlicher Statur. Paula steht auf einer Höhe von 5 Fuß 4 Zoll (ca. 1,6 m).

Paula Hancocks Mutter

Sie wurde von ihrem Vater und ihrer Mutter in geboren Welsh, Louisiana, USA, aber aufgewachsen in Monmouth, Südwales. Informationen über ihre Mutter, ihren Vater und ihre Geschwister sind jedoch nicht bekannt.

Paula Hancocks Freund

Sie gilt als Single, da keine Informationen über ihre frühere oder aktuelle Beziehung vorliegen.

Paula Hancocks Bildung

Sie schloss ihr Studium an der University of Durham mit einem Bachelor in Französisch und Italienisch ab. Darüber hinaus schrieb sich Paula für ein Postgraduiertenstudium in Rundfunkjournalismus an der University of Wales, Cardiff, ein.

Paula Hancocks Berichte

Sie begann 1997 als Produktionsassistentin für CNN zu arbeiten. Davor war Paula internationale Korrespondentin im Londoner Büro von CNN. Sie berichtete über die Bombenanschläge von London 2005, die Bombenanschläge in Istanbul und die Folgen des Irakkriegs. Paula berichtete auch aus Jerusalem über den Gazakrieg 2008, Schmuggeltunnel und Raketenfabriken in Gaza.

Sie berichtete auch über die tödliche Konfrontation an Bord eines Hilfsschiffs nach Gaza. Täglich berichtete Paula über die politischen Feinheiten einer nie endenden Friedensbemühung, die Wut und Frustrationen des Konflikts auf beiden Seiten. 2006 leitete sie die Berichterstattung über den Konflikt zwischen Israel und der Hisbollah, und ihr Team gewann den Ed-Murrow-Preis. Paula hat auch über Naturkatastrophen wie die verheerenden Auswirkungen des Tsunamis in Asien 2004 in Sri Lanka berichtet. Das Team, das sie leitete, gewann einen DuPont-Columbia Award.

Paula hat auch aus dem gesamten Nahen Osten im Irak, Afghanistan, Pakistan usw. berichtet. 2011 war Paula die erste internationale Reporterin, die in der verwüsteten Tsunami-Zone landete. Es hatte sich in Japan in der Nähe des Epizentrums des Erdbebens ereignet. Sie deckte die Folgen der Naturkatastrophe sowie die darauf folgende Atomkatastrophe ab. Außerdem hat Paula ausführlich aus Myanmar berichtet. Sie berichtete über den Sieg von Aung San Suu Kyi als Friedensnobelpreisträgerin.

Zu Paulas Kollegen bei CNN gehören:

Paula Hancocks Gehalt

Sie verdient das Grundgehalt einer internationalen Korrespondentin der CNN-Netzwerke. Paulas durchschnittliches Gehalt beträgt 105.976 $ pro Jahr.

Paula Hancocks Reinvermögen

Als internationale CNN-Korrespondentin seit 1997 muss sie viel Vermögen angehäuft haben. Paulas Vermögen ist 1,4 Millionen Dollar

Wer ist Paulo Hancocks?

Sie ist eine amerikanische Korrespondentin. Derzeit arbeitet sie für CNN in Seoul, Südkorea.

Wo ist Paula Hancocks?

Sie ist in Korea, arbeitet für CNN und berichtet über wichtige Geschichten auf der koreanischen Halbinsel sowie der umliegenden Region.

Ist Paula Hancocks verheiratet.

Sie ist derzeit Single, da es keine Informationen gibt, die auf Paula in einer romantischen Beziehung hinweisen.