Michèle Flournoy Verteidigungsministerin, Bio, Wiki, Alter, Ehemann, Biden und Vermögen

Michèle Flournoy Bio, Wiki

Michèle Flournoy (vollständiger Name: Michèle Angélique Flournoy) ist eine ehemalige amerikanische Regierungsbeamte. Sie war stellvertretende stellvertretende Verteidigungsministerin für Strategie unter Präsident Bill Clinton. Flournoy diente auch als Unterstaatssekretär für Verteidigungspolitik unter Präsident Barack Obama.

Flournoy trat der Boston Consulting Group als Senior Advisor bei und beaufsichtigte die Entwicklung von Militärverträgen in Höhe von 32 Millionen US-Dollar. Flournoy ist jetzt Mitbegründer und geschäftsführender Gesellschafter von WestExec Advisors.

Michele Flournoy Alter

Flournoy wurde am 14. Dezember 1960 in Los Angeles, Kalifornien, USA, geboren. Sie ist 59 Jahre alt.

Flournoy-Höhe

In Anbetracht von Flournoys Körperbau wird ihre Größe geschätzt 5 Fuß 3 Zoll (ca. 1,6 m)

Phoyo von Michele Flournoy
Flournoys Foto

Michele Flournoy Ehemann

Flournoy heiratete ihren Ehemann William Scott Gould. Zusammen haben sie drei Kinder und leben in Bethesda, Maryland. Scott arbeitete früher als stellvertretender Sekretär für Veteranenangelegenheiten der Vereinigten Staaten.

Flournoy-Bildung

Flournoy besuchte die Beverly Hills High School. Sie erhielt einen Bachelor of Arts am Harvard College. 1983 erhielt Flournoy einen M.Litt. in internationalen Beziehungen von der Universität Oxford. Von 1989 bis 1993 war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin an der John F. Kennedy School of Government in Harvard im internationalen Sicherheitsprogramm.

Michele Flournoy BCG

Von 2009 bis Februar 2012 war Flournoy Under Secretary of Defense for Policy. Später in diesem Jahr trat sie der Verteidigungs- und Managementberatungsfirma Boston Consulting Group bei. Die Boston Consulting Group (BCG) ernannte Flournoy zum Senior Advisor. Die Luft- und Raumfahrt- und Verteidigungspraxis des Unternehmens zielt darauf ab, mit Pentagon-Auftragnehmern in digitalen und Lieferkettenfragen zusammenzuarbeiten.

Flournoy schloss sich der wachsenden Public Sector-Praxis von BCG an, wo sie BCG-Teams bei der Förderung von Veränderungen im Regierungsbereich beriet. Die Boston Consulting Group (BCG) ist eine globale Unternehmensberatung und der weltweit führende Berater für Unternehmens- und Organisationsstrategie.

Michele Flournoy CNAS

2007 gründeten Flournoy und Kurt M. Campbell gemeinsam das Center for a New American Security (CNAS). Sie wurde zur CNAS-Präsidentin ernannt. Gemeinsam mit Campbell verfassten sie 2007 ein Grundsatzpapier mit dem Titel „The Inheritance and the Way Forward“, das für eine US-Außenpolitik eintrat. Konkret empfahl das Papier den Vereinigten Staaten einen schrittweisen Rückzug aus dem Irak, aber eine Zurückweisung isolationistischer Impulse.

Michèle Flournoy Verteidigungsministerin | Biden

Flournoy war stellvertretender stellvertretender Verteidigungsminister für Strategie unter Präsident Bill Clinton. Sie diente auch als Unterstaatssekretärin für Verteidigungspolitik unter Präsident Barack Obama. Flournoy wurde im November 2020 zum Verteidigungsminister der Biden-Administration ernannt.

Andere Ernannte in der Biden-Administration sind:

Cédric Richmond – Senior Advisor und Direktor des Office of Public Liaison des Weißen Hauses.

Ron Klain Stabschef

Tony Blinken – Nationaler Sicherheitsberater

Mike Donilon – Leitender Berater

Janet Yellen – Finanzminister

Andy Levin – Arbeitsminister

Lael Brainard – Finanzminister

Susan Reis – Außenminister

Michele Flournoy – Verteidigungsminister

Annie Tomasini – Direktor des Oval Office

Avril Haines – Direktor des Nationalen Geheimdienstes

Jake Sullivan – Nationaler Sicherheitsberater

Alejandro Mayorcas – US-Heimatschutzminister

Michele Flournoy Westexec

Sie ist Mitbegründerin von WestExec und außerdem geschäftsführende Gesellschafterin von WestExec Advisors. Sie ist außerdem ehemalige Mitbegründerin und Chief Executive Officer des Center for a New American Security (CNAS), wo sie derzeit im Vorstand tätig ist.

Michele Flournoy und sein Vermögen

Flournoy war stellvertretender stellvertretender Verteidigungsminister für Strategie unter Präsident Bill Clinton. Sie diente auch als Unterstaatssekretärin für Verteidigungspolitik unter Präsident Barack Obama. Sie hat zweifellos ein ziemliches Vermögen damit angehäuft. Das geschätzte Nettovermögen von Michèle Flournoy beträgt 1,6 Millionen Dollar.

Flournoy Twitter

Wer ist Michèle Flournoy?

Flournoy ist ein ehemaliger amerikanischer Regierungsbeamter. Sie wurde im November 2020 zur Kandidatin für die Verteidigungsministerin in der Biden-Administration ernannt. Flournoy war unter Präsident Bill Clinton stellvertretende stellvertretende Verteidigungsministerin für Strategie. Sie diente auch als Unterstaatssekretärin für Verteidigungspolitik unter Präsident Barack Obama.