Marshall Cohen CNN, Bio, Alter, Größe, Familie, Ehefrau, Bildung, Gehalt und Vermögen

Marshall Cohen ist ein amerikanischer Reporter und Produzent. Derzeit berichtet er für einen CNN-Sender mit Sitz in Washington, DC. Marshall trat 2015 dem CNN-Netzwerk bei. Es gelang ihm, über eine Reihe von Geschichten wie die US-Wahlen 2016, die Amtsenthebung von Trump und der Ukraine, die Russland-Untersuchung sowie die US-Wahl 2020 zu berichten. Seine Berichterstattung befasst sich hauptsächlich mit hochkarätigen Rechtsfällen, ausländischer Einmischung in die US-Politik sowie anderen Themen von nationaler Bedeutung, z. B. wie die Covid-19-Pandemie die Wahlverfahren im ganzen Land verändert hat.

Er erschien auf Sendung für CNN.com und hat viele Artikel, Analysen und interaktive Projekte veröffentlicht. Marshall hat aufgrund seiner umfassenden Berichterstattung über die Russland-Untersuchung mehrere Auszeichnungen erhalten, darunter einen Emmy Award und einen Sigma Delta Chi Award. Während der Wahlkampfsaison 2016 war Marshall sowohl Produzent als auch Forscher für die Political Unit von CNN. Dort arbeitete er an den Debatten des Netzwerks.

Alter von Marshall Cohen

Er wurde am 1. November 1991 in Philadelphia, Pennsylvania, geboren. Vereinigte Staaten. Marschall ist 29 Jahre alt.

Marshall Cohen Height

Er ist ein Mann von durchschnittlicher Statur. Marshall steht auf einer Höhe von 5 Fuß 7 Zoll (ca. 1,7 m)

Marshall Cohens Foto
Cohens Foto

Familie Marshall Cohen

Er wurde als Sohn seines Vaters und seiner Mutter in Philadelphia, Pennsylvania, geboren. Details zu seinen Eltern oder Geschwistern hat Marshall jedoch nicht preisgegeben.

Ehefrau von Marshall Cohen

Er stammt aus Philadelphia, Pennsylvania. Marshall hat es geschafft, sein Privatleben aus dem Rampenlicht zu halten. Daher ist es nicht möglich, seinen Familienstand zu bestimmen.

Marshall Cohen-Bildung

Er ist Absolvent der Northwestern University Class of 2014 mit Abschlüssen in Journalismus und Politikwissenschaft. Marshall war Chefredakteur von The Daily Northwestern, als es den Pacemaker gewann, die höchste Auszeichnung im College-Journalismus.

Marshall Cohen CNN

Seine Karriere startete er 2010 als Media- und Marketingpraktikant bei Hauptman Law noch während des Studiums. Es ist eine ältere Anwaltskanzlei in Livingston, New Jersey. Seine Aufgabe bestand darin, die WordPress-Website der Firma zu überarbeiten, Werbevideos zu filmen und zu bearbeiten. Marshall war auch für die Einrichtung von Social-Media-Seiten auf allen Plattformen und mehr verantwortlich. Später wechselte er als politischer Direktor zum Northwestern News Network. Dort produzierte und moderierte er die wöchentliche politische Sendung „Party Lines“.

Marshall wechselte dann zu WNET und konzentrierte sich auf Social-Media-Plattformen. Später arbeitete er für einige Monate als politischer Reporter für den Medill News Service. 2013 war Marshal bei CBS News als Praktikant bei Bob Schieffer angestellt. Er war Co-Moderator der Show „Face the Nation“. Nach einigen Monaten wurde er Praktikant mit besonderem Fokus auf Capitol Hill. Seine Rolle bestand darin, Artikel über Kongresse und Politik zu verfassen und zu schreiben. Anschließend kehrte er zu CBS News zurück und sendete erneut die Show „Face the Nation“. Später wurde Marshall zum Broadcast Associate befördert, was von ihm verlangte, alle wöchentlichen Inhalte zu recherchieren. Er machte auch Gastbuchungen für Bob Schieffer und John Dickerson. Im Jahr 2015 wurde Marshall von CNN als Rechercheur und Produzent 2015 angestellt. Später wurde er zum Politikforschungsmanager befördert.

Zu Marshalls Kollegen bei CNN gehören:

Jake Tapper – Chefkorrespondent in Washington

Becky Anderson – Anker