Mark Kermode Bio, Wiki, Alter, Ehefrau, Geheimnisse des Kinos, Exorzist und Vermögen

Mark Kermode Organisch | Wiki

Mark Kermode ist ein englischer Filmkritiker und Musiker. Er fungiert als Cheffilmkritiker für The Observer und schreibt für das Magazin Sight & Sound. Mark präsentiert auch die BBC Four-Dokumentarserie Mark Kermode’s Secrets of Cinema und ist Co-Moderator der BBC Radio 5 Live-Show Kermode und Mayo’s Film Review.

Zuvor war er Co-Moderator der BBC Two-Kunstsendung The Culture Show. Mark ist Mitglied der British Academy of Film and Television Arts. Darüber hinaus ist Kermode Gründungsmitglied der Skiffle-Band The Dodge Brothers, für die er Kontrabass spielt.

Mark Kermode Alter

Mark wurde am 2. Juli 1963 in Barnet, Großbritannien, geboren. Er ist 58 Jahre alt.

Kermode-Höhe markieren

Er ist ein Mann von durchschnittlicher Statur und steht auf einer Höhe von 5 Fuß 7 Zoll (ca. 1,70 m).

Mark Kermodes Foto
Marks Foto

Mark Kermode Familie

Er wurde von seinen Eltern in Barnet, Hertfordshire, geboren und aufgezogen. Marks Eltern ließen sich scheiden, als er Anfang 20 war, und er änderte anschließend seinen Nachnamen per Urkundenumfrage in den Mädchennamen seiner Mutter. Er wuchs als Methodist auf und wurde später Mitglied der Church of England.

Mark Kermode Ehefrau

Markus ist verheiratet mit seiner Frau Linda Ruth Williams, ein Filmprofessor an der University of Exeter. Das Paar feierte 1991 seine Hochzeit. Von Oktober bis November 2004 kuratierten sie gemeinsam eine Staffel zur Geschichte des Horrorfilms und eine Ausstellung im National Film Theatre in London. Kermode und Williams haben zwei Kinder.

Mark Kermode Bildung

Er besuchte die Aske’s Boys’ School von The Haberdashers, eine private Jungenschule in Elstree, Hertfordshire. später erwarb Mark seinen Ph.D. in Englisch an der University of Manchester im Jahr 1991 mit einer Dissertation über Horrorliteratur.

  Haley Harrison KMBC, Bio, Alter, Größe, Familie, Ehemann, Bildung, Gehalt und Vermögen

Mark Kermode-Podcast | Geheimnisse des Kinos

2018 begann Mark, seine eigene Dokumentarserie Mark Kermode’s Secrets of Cinema auf BBC Four zu präsentieren. Es folgten eine zweite Serie sowie Specials für Disaster Movie, Christmas und Oscar Winner. Er ist außerdem Co-Moderator der BBC Radio 5 Live-Show Kermode und Mayo’s Film Review und war früher Co-Moderator der BBC Two-Kunstsendung The Culture Show.

Im April 2008 startete Kermode einen zweimal wöchentlich erscheinenden Videoblog, der auf der BBC-Website gehostet wird. In der Show sprach er über Filme und erzählte Anekdoten. Er hat den Podcast zum 10-jährigen Jubiläum Ende 2018 eingestellt, mit speziellen Folgen zu seinen beliebtesten und unbeliebtesten Filmen des letzten Jahrzehnts.

Mark Kermode Exorzist

Er hat an filmbezogenen Dokumentarfilmen gearbeitet, darunter The Fear of God; 25 Jahre Der Exorzist, Hölle auf Erden: Die Entweihung und Auferstehung von Ken Russells The Devils, Alien: Evolution, Am Rande von Blade Runner und The Cult of The Wicker Man.

Mark Kermode Rezensionen

Kermode begann 1993 als Filmkritiker für BBC Radio 1 zu arbeiten, in einem regelmäßigen Donnerstagabend-Sendeplatz namens Cult Film Corner in Mark Radcliffes Graveyard Shift-Session. Später wechselte er zu Simon Mayos BBC Radio 1 Morning Show. Er moderierte am Dienstagabend eine Filmkritikshow mit Mary Anne Hobbs auf Radio 1 mit dem Titel Cling Film.

Zwischen Februar 1992 und Oktober 1993 war er gemeinsam mit Danny Baker Filmkritiker der Morning Edition von BBC Radio 5. Im September 2013 wurde Mark Cheffilmkritiker für The Observer. Kermode erstellt jährlich eine „Best-of-the-year“-Filmliste und gibt damit einen Überblick über seine kritischen Vorlieben. Seine Top-Auswahl war:

Düne
Vielversprechende junge Frau
Zombieland
Liebe tatsächlich
Nomadenland
Schleudertrauma
Lakritz-Pizza
Haus von Gucci
Wütend 7
Kleine Mama
Heilige Maud
Köder

  Anthony Keyvan Schauspieler, Bio, Wiki, Alter, Größe, Filme, Love Victor und Reinvermögen

Mark Kermode Bücher | Beil-Job

Neben seiner Karriere ist Mark Autor der folgenden Bücher:

Hatchet Job: Liebesfilme, Hasskritiker“ 2013
Es ist nur ein Film, 2010
Das Gute, das Böse und das Multiplex 20111

Mark Kermodes Vermögen

Er verdient seinen Reichtum durch seine Karriere, daher hat er im Laufe der Jahre ein Vermögen angehäuft. Marks geschätztes Nettovermögen beträgt 1 Million Dollar.

Wer ist Mark Kermode?

Mark ist ein englischer Filmkritiker und Musiker. Er fungiert als Cheffilmkritiker für The Observer und schreibt für das Magazin Sight & Sound.

Kermode Twitter