John Micklethwait Bloomberg, Bio, Wiki, Alter, Ehefrau, Ökonom, Buch, Gehalt und Vermögen

John Micklethwait Bio | Wiki

John Micklethwait ist ein britisch-amerikanischer Journalist, der als Chefredakteur von Bloomberg arbeitet. Er ist verantwortlich für die Beaufsichtigung der redaktionellen Inhalte aller Bloomberg-Plattformen, einschließlich Radio, Meinungsfernsehen, Zeitschriften, Newsletter, Nachrichten sowie seiner Forschungsdienste wie Bloomberg Brief und Bloomberg Intelligence. Bevor er im Februar 2015 zu Bloomberg kam, arbeitete John als Chefredakteur für The Economist.

Alter von John Micklethwait

Er wurde am 11. August 1962 in London, England, geboren. John ist 58 Jahre alt.

John Micklethwait Height

Er ist ein Mann von überdurchschnittlicher Statur. Johns Größe ist 6 Fuß2 Zoll (ca. 1,88 m).

Familie John Micklethwait

Er stammt aus London in England. John ist der Sohn von Richard Miles, Vater, und Jane Evelyn, Mutter. Aufgrund seiner geheimnisvollen Natur hat er jedoch nicht verraten, ob er Brüder und Schwestern hat. Wir werden diesen Abschnitt daher aktualisieren, sobald es ein Update zu Johns Geschwistern gibt.

John Micklethwaits Foto
Johns Foto

John Micklethwait Ehefrau

Er heiratete 1992 seine schöne Frau Fevronia Read. John und seine Frau sind stolze Eltern der drei erwachsenen Kinder Richard Thomas, Edward Hugh und Guy William.

John Micklethwait Bildung

Er besuchte das Ampleforth College, eine unabhängige Schule. Darüber hinaus besuchte John das Magdalen College in Oxford, wo er Geschichte studierte.

John Micklethwait Bloomberg

Derzeit arbeitet er als Chefredakteur von Bloomberg. John ist verantwortlich für die Überwachung der redaktionellen Inhalte auf allen Bloomberg-Plattformen, einschließlich Radio, Meinungsfernsehen, Zeitschriften, Newsletter, Nachrichten sowie seiner Forschungsdienste wie Bloomberg Brief und Bloomberg Intelligence. Bevor er im Februar 2015 zu Bloomberg kam, arbeitete er als Chefredakteur für The Economist.

Darüber hinaus trat er bei NPR, BBC, CNN, C-SPAN, ABC News und PBS auf. John wurde 2015 zum Treuhänder des British Museum ernannt. Bei den Geburtstagsehren 2016 wurde er für seine Verdienste um Journalismus und Wirtschaft zum Commander des Order of the British Empire ernannt. Während er für Bloomberg arbeitete, befahl John seinen Mitarbeitern außerdem, während der Präsidentschaftskampagne von Bloomberg im November 2019 nicht gegen ihren Chef Michael Bloomberg oder einen anderen demokratischen Kandidaten zu ermitteln.

Einige von Johns Kollegen bei Bloomberg umfassen;

Kevin Cirill – politischer Reporter.

Jeff Bellinger – Journalist für Wirtschafts- und Finanznachrichten.

Caroline Hyde – Gastgeber.

Tracy Alloway – Finanzjournalist.

Shery Ahn – Anker.

John Micklethwait Ökonom

Bevor er im Februar 2015 zu Bloomberg kam, arbeitete er als Chefredakteur für The Economist. John begann 1987 für The Economist zu arbeiten, wo er in verschiedenen Funktionen tätig war, bevor er Chefredakteur wurde. Zuvor war er Redakteur einer US-amerikanischen Publikation und leitete zwei Jahre lang das New York Bureau.

Darüber hinaus war John auch als Redakteur für den Wirtschaftsteil der Zeitung tätig, gründete das Büro von The Economist in Los Angeles und berichtete auch über Politik und Wirtschaft aus dem südlichen Afrika, den meisten Teilen Asiens, Lateinamerikas, den USA und Kontinentaleuropa .

Später wurde er am 23. März 2016 zum Chefredakteur ernannt. John wurde 2010 auch von der British Society of Magazine Editors zum Editors’ Editor ernannt. Darüber hinaus trat er bei NPR, BBC, CNN, C-SPAN, ABC News und PBS auf. 2015 wurde er zum Treuhänder des British Museum ernannt.

John Micklethwait und Adrian Wooldridge | Buch

Zusammen mit Adrian Wooldridge hat er verschiedene Bücher verfasst, darunter; Der Weckruf: Warum die Pandemie die Schwäche des Westens aufgedeckt hat und wie man sie repariert, The Witch Doctors, The Fourth Revolution: The Global Race to Reinvent the State und The Right Nation: Conservative Power in America. Adriana arbeitet derzeit für The Economist als Management-Redakteurin. Außerdem schreibt er die Kolumne Bagehot für The Economist.

John Micklethwait Der Weckruf | Neues Buch

Er ist Co-Autor seines neuen Bestsellers zusammen mit Adrian Wooldridge, der als Management-Redakteur für The Economist arbeitet. Das neue Buch trägt den Titel; Der Weckruf: Warum die Pandemie die Schwäche des Westens aufgedeckt hat. The Wake-Up Call wurde am 15. September 2020 veröffentlicht. Das Buch erzählt die belebende Prägnanz und ist gut lesbar und hebt hervor, wie die moderne Regierungskrise die Herausforderungen der Pandemie verschärft hat. The Wake-Up Call kostet bei Amazon 11,99 $.

Gott ist zurück, John Micklethwait

Dies ist ein Buch, God Is Back: How the Global Revival of Faith Is Changing the World, das von John und Adrian Wooldridge gemeinsam verfasst wurde. Das Buch wurde am 9. März 2009 veröffentlicht….