Jj Green Wtop, Bio, Wiki, Alter, Größe, Podcast, Gehalt und Vermögen

Jj Green Bio | Wiki

JJ Green ist ein herausragender amerikanischer Journalist, der mit dem Edward R. Murrow Award ausgezeichnet wurde. Ab sofort arbeitet er bei WTOP Radio in Washington, DC als nationale Sicherheit, Kriegsberichterstatter und Analyst. Darüber hinaus fungiert Green auch als Podcast-Host des Target USA Podcast von WTOP News.

Jj Grünes Zeitalter

Er wurde im geboren vereinigte Staaten von Amerika. Allerdings ist Green mit seinen persönlichen Daten wie seinem Alter oder seinen Geburtsdaten nicht an die Öffentlichkeit gegangen, obwohl er im Rampenlicht stand. Daher ist sein Alter nicht verfügbar.

Jj Grüne Höhe

Er ist ein Mann von durchschnittlicher Statur. Grün steht auf der Höhe von 5 Fuß 8 Zoll (ca. 1,73 m).

Jj Grüne Familie

Er wurde in den USA von seiner liebevollen Mutter und seinem unterstützenden Vater geboren und aufgezogen. Green hat jedoch keine herausragenden Informationen in Bezug auf seine ergebenen Eltern preisgegeben oder ob er Geschwister hat. Daher ist der Aufenthaltsort von Greens Eltern und Geschwistern derzeit nicht bekannt.

Jj Grünes Foto
Greens Foto

Jj grüne Frau

Obwohl er im Rampenlicht steht, hat er es geschafft, seinen Familienstand vor der Öffentlichkeit zu verbergen. Infolgedessen können wir kaum sagen, ob Green verheiratet, Single, Dating oder geschieden ist. Nichtsdestotrotz beschäftigt sich unser gefeiertes Team immer noch mit diesem Modul und wird Sie auf dem Laufenden halten, sobald es in der Öffentlichkeit gesehen wird.

Jj Grüne Bildung

Er besuchte ein örtliches Gymnasium und schloss es mit dem Diplom ab. Später schloss Green sein Studium an der Hampton University magna cum laude ab.

Jj Green Wtop

Er kam am 11. März 2004 zu WTOP News in Washington, DC. Derzeit fungiert Green als Korrespondent für nationale Sicherheit. Er berichtet täglich über Cyber-Entwicklungen, Terrorismus, Außenpolitik, Geheimdienste und internationale Sicherheit. Green bietet häufige On-Air-Analysen.

  Jennifer Rothschild Podcast, Bio, Wiki, Alter, Größe, Familie, Ehemann, Bücher und Vermögen

Seit er der Station beigetreten ist, ist er in Dutzende von Ländern gereist, um den US-Krieg gegen den Terrorismus zu analysieren, zu berichten und zu untersuchen. Darüber hinaus hat Green die Führung aller wichtigen nationalen Sicherheitskomponenten der US-Regierung sowie zahlreiche Sicherheits- und ausländische Regierungsbeamte auf der ganzen Welt interviewt.

Er wurde dreimal mit dem US-Militär in Kriegsgebiete eingebettet. Green hat aus Kabul, der Provinz Zabul und Kandahar in Afghanistan berichtet. Er reiste 2006 während seiner Eingliederung in die US Air Force 18.000 Meilen in zehn Länder. Dazu gehören Länder wie die Türkei, Kirgisistan, Kuwait, Katar, Afghanistan, Dschibuti, der Irak und andere in einunddreißig Tagen, um über die Kriegsanstrengungen zu berichten.

Green ist auch nach Gaza, Israels Grenzen zu Syrien und dem Libanon, zu den Golanhöhen und nach Israel gereist. Er interviewte palästinensische und israelische Politiker über den dortigen Konflikt, die Straßensperren und die Aussichten auf Frieden. Green hat seit 2013 viel Zeit in Nordafrika verbracht, um über den Zustrom ausländischer Kämpfer sowie den Aufstieg und Fall von ISIS zu berichten.

Für seine Serie Anatomy of a Russian attack gewann er 2017 den Gerald R. Ford Presidential Foundation Award for Distinguished Reporting on National Defense. 2009 erhielt Green außerdem einen National Edward R. Murrow Award. Er erhielt die Auszeichnung für Hidden Hunter, seine Berichterstattung an Bord eines atomgetriebenen U-Bootes der Los-Angeles-Klasse, das im Atlantik unterwegs ist.

Im Jahr 2010 erhielt Green außerdem den renommierten Associated Press Douglas S. Freeman Award für Dignity Denied, seine investigative Serie. Es untersuchte Jahrzehnte der Vernachlässigung auf Amerikas heiligem Arlington National Cemetery. Er hat auch mehr als zwei Dutzend lokale und regionale Auszeichnungen erhalten, seit er bei der Station zu arbeiten begann.

  Jim Fortin Bio, Wiki, Alter, Ehefrau, Podcast, Hypnose, Coaching und Vermögen

Green wurde 2012 von der University of Maryland, University College, als Antrittssprecher in Anerkennung seiner zahlreichen Erfolge bei der nationalen Sicherheitsberichterstattung geehrt. Für sein tiefes Wissen über internationale Angelegenheiten und seine Fähigkeit, komplexe Sachverhalte prägnant zu analysieren, wurde er auch von hochrangigen nationalen Sicherheitsbeamten anerkannt.

Neben seiner Arbeit bei WTOP hält Green regelmäßig Vorlesungen an Universitäten und Hochschulen. Er hält Vorträge zu Fragen der nationalen Sicherheit. Green spricht auch oft mit US-amerikanischen nationalen Sicherheitsorganisationen, dem Militär und der Regierung. Bevor Green zu WTOP kam, reiste Green zu Orten, Menschen, Themen und Ereignissen in Afrika und berichtete darüber.

Er reiste auch nach Lateinamerika und Europa und berichtete dort 6 Jahre lang im internationalen und öffentlich-rechtlichen Fernsehen. 1989 begann Green seine Karriere in Washington bei WMAL Radio. Mitte der 1990er-Jahre wurde er bei der Nightline von ABC News zum Fernsehkorrespondenten ausgebildet. Später arbeitete Green bei CNN. Dort diente er als Teilzeitkorrespondent für allgemeine Aufgaben.

Green wurde Ende der 90er Jahre zum CSPAN-Wochenendmoderator des Washington Journal geholt. Er begann als Korrespondent für die Voice of America zu arbeiten…