Jerry Springer Show, Bio, Wiki, Alter, Ehefrau, Politik, Gehalt und Vermögen

Jerry Springer Bio | Wiki

Jerry Springer (vollständiger Name; Gerald Norman Springer) ist ein britisch-amerikanischer Produzent, Komiker, Schauspieler, Journalist, Rundfunksprecher und Fernsehrichter. Er war früher als Anwalt und Politiker tätig. Zwischen dem 30. September 1991 und dem 26. Juli 2018 war Jerry Moderator der Boulevard-Talkshow Jerry Springer. Seit September 2019 moderiert Springer die Gerichtsshow namens Judge Jerry und debütierte 2015 mit dem Jerry Springer Podcast.

Jerry Springer Alter | Geburtstag

Er wurde am 13. Februar 1944 in Highgate, London, England, geboren. Jerry ist 77 Jahre alt und er feiert seinen Geburtstag am 13. Februar jedes Jahr.

Jerry Springer Höhe

Er ist ein Mann von überdurchschnittlicher Statur. Jerry steht auf einer Höhe von 6 Fuß 0 Zoll (ca. 1,83 m).

Jerry Springer-Familie

Er wurde von seinen Eltern geboren Margot (geb. Kallmann) und Richard Springer am 13. Februar 1944 in Highgate, London, England. Margot arbeitete als Bankangestellte, während Richard ein Schuhgeschäft führte. Jerry wurde in der Londoner U-Bahnstation Highgate geboren. Die Station wurde während des Zweiten Weltkriegs als Schutzraum vor deutschen Bombenangriffen genutzt.

Jerry Springers Foto
Springers Foto

Er wuchs in der Chandos Road, East Finchley, von seinen Eltern auf, deutsch-jüdischen Flüchtlingen, die aus Landsberg an der Warthe, Preußen (derzeit Gorzów Wielkopolski, Polen) geflohen waren.. Marie KalmannJerrys Großmutter mütterlicherseits wurde zurückgelassen und kam in den Gaswagen des Vernichtungslagers Chełmno (deutsch besetztes Polen) ums Leben.

Selma SpringerJerrys Großmutter väterlicherseits kam im Krankenhaus des Konzentrationslagers Theresienstadt (deutsch besetzte Tschechoslowakei) ums Leben. Hermann Elkeles, Selmas Bruder war ein berühmter Berliner Arzt, der im Konzentrationslager Theresienstadt sein Leben verlor. Jerry wanderte im Januar 1949 mit seinen Eltern in die Vereinigten Staaten aus, als er erst 4 Jahre alt war, und sie ließen sich im Viertel Kew Gardens in Queens, New York City, nieder

Jerry Springer Ehefrau

Er heiratete 1973 seine Ex-Frau namens Micki Veiton. Das Duo begrüßte vor ihrer Scheidung 1994 eine Tochter. Ihre Tochter Katie Springer wurde 1976 geboren. Derzeit ist Jerry ein Fan der New York Yankees, der gelegentlich ihre Heimspiele besucht.

Jerry Springer Kinder | Kinder

Er heiratete 1973 seine Ex-Frau namens Micki Veiton. Das Duo begrüßte vor ihrer Scheidung 1994 eine Tochter. Ihre Tochter Katie Springer wurde 1976 geboren.

Jerry Springer-Bildung

Er erwarb sein Abitur an der Forest Hills High School. Anschließend setzte er sein Studium an der Tulane University fort. Dort studierte Jerry Politikwissenschaften und erwarb 1965 einen Bachelor of Arts. Später ging er an die Northwestern University, wo er 1968 einen JD-Abschluss erwarb.

Jerry Springer Politik

Nach seinem Abschluss wurde Jerry Wahlkampfberater von Robert F. Kennedy. Nach Kennedys Ermordung begann er als Rechtsanwalt in der Anwaltskanzlei Frost & Jacobs (derzeit Frost Brown Todd) in Cincinnati zu praktizieren. Von 1973 bis 1985 war Jerry Partner in der Anwaltskanzlei Grinker, Sudman & Springer neben Harry Sudman, dem derzeitigen Magistrat von Butler County, Ohio, und ehemaligem NBA-Agenten Ronnie Grinker, der 1997 starb.

Jerry-Springer-Show

Seine Show namens Jerry Springer debütierte am 30. September 1991. WLWT entwickelte die Show, um das Format und auch das Aussehen der anderen Talkshow The Phil Donahue Show nachzuahmen. Sein neuer Haarschnitt und seine Brille wurden modifiziert, um ihn aussehen zu lassen Phil Donahue. Beide Shows wurden von Multimedia Entertainment produziert. Die Show begann als politisch orientierte Talkshow, eine längere Version von Jerrys Kommentaren.

Die Show zeigte Gäste wie Oliver North und Jesse Jackson. Obdachlosigkeit und Waffenpolitik waren die Hauptthemen der Show. Jerry und sein neuer Produzent Richard Dominick überarbeiteten das Format der Show Anfang 1994, um höhere Einschaltquoten zu erzielen. Es wurde sogar noch erfolgreicher, als es nun begann, Boulevard-Sensationsmacherei ins Visier zu nehmen.

Die Show zeigte die alltäglichen Menschen, die auf einer Fernsehbühne mit Transvestismus, Hassgruppenmitgliedschaft, Prostitution, Homosexualität, Ehebruch oder anderen kontroversen Situationen eines Ehepartners oder Familienmitglieds konfrontiert wurden. Geschriebenes Schreien oder Gewalt auf der Bühne förderten diese Auseinandersetzungen oft. Aufgrund des neuen Formats erhielt die Show auch beachtliche Einschaltquoten und viel Aufmerksamkeit. Die Show schlug 1998 in vielen Städten die Oprah Winfrey Show. Sie erreichte auch über 6,7 Millionen Zuschauer.

Der Showgast Nancy Campbell-Panitz wurde von ihrem Ex-Mann ermordet, nachdem sie mit seiner Freundin in einer Folge vom Mai 2000 aufgetreten waren. Nancys Söhne reichten am 10. Juli 2002 in Sarasota County Klage gegen Jerry, seine Produzenten und seinen Vertriebshändler ein und behaupteten, Jerry habe „eine Stimmung geschaffen, die zu Mord führte“. Letztendlich ist die…