Daniel Goleman Emotionale Intelligenz, Bio, Wiki, Alter, Ehefrau, Bücher und Vermögen

Daniel Goleman Bio | Wiki

Daniel Goleman ist ein US-amerikanischer Autor und Wissenschaftsjournalist. Er war zwei Jahrzehnte lang als Autor für die New York Times tätig und berichtete über die Gehirn- und Verhaltenswissenschaften. 1995 veröffentlichte Daniel ein Buch mit dem Titel Emotionale Intelligenz der eineinhalb Jahre auf der Bestsellerliste der New York Times stand. Dasselbe Buch war in vielen Ländern ein Bestseller.

Momentan, Emotionale Intelligenz erscheint weltweit in 40 Sprachen. Abgesehen von emotionaler Intelligenz hat Daniel auch viele andere Bücher zu Themen wie Ökokompetenz und die ökologische Krise, soziales und emotionales Lernen, Meditation, Transparenz, Kreativität, Selbsttäuschung und die Zukunftsvision des Dalai Lama geschrieben.

Daniel Goleman Alter

Er wurde am 7. März 1946 in Stockton, Kalifornien, geboren. vereinigte Staaten von Amerika. Daniel ist 75 Jahre alt.

Daniel GolemanHöhe

Er ist ein Mann von durchschnittlicher Statur. Daniel steht auf einer Höhe von 5 Fuß 8 Zoll (ca. 1,73 m).

Daniel Golemans Foto
Golemans Foto

Familie Daniel Golemann

Er wurde von seiner Mutter geboren Fay Golemann und sein Vater Irving Golemann am 7. März 1946 in Stockton, Kalifornien, Vereinigte Staaten von Amerika. Fay war Professor für Soziologie an der University of the Pacific, geboren 1910 und gestorben 2010. Irving war Professor für Geisteswissenschaften am Stockton College (heute San Joaquin Delta College), geboren 1898 und gestorben 1961. Der Physiker Alvin M. Weinberg war Daniels Onkel mütterlicherseits

Daniel Golemans Ehefrau

Er ist mit seiner Frau Tara Bennett Goleman verheiratet. Das Paar hat zwei Söhne aus einer früheren Ehe. Derzeit lebt die Familie in New York.

Daniel Goleman Bildung

Er studierte Indien mit einem Prädoktorandenstipendium von Harvard und dem Postdoktorandenstipendium des Social Science Research Council. Während seines Aufenthalts in Indien verbrachte Daniel Zeit mit Neem Karoli Baba, dem spirituellen Lehrer und Guru von Ram Dass, Larry Brilliant und Krishna Das. Daniels erstes Buch basierte auf Reisen in Indien und Sri Lanka. Nach seiner Zeit in Indien ging Daniel als Visiting Lecturer an der Harvard University zurück in die USA. Sein Kurs über die Psychologie des Bewusstseins war in den 1970er Jahren beliebt.

Sein Mentor an der Universität namens David McClelland empfahl ihn für eine Stelle bei Psychology Today. Später im Jahr 1984 wurde Daniel von der New York Times rekrutiert. Später war er am Child Studies Center der Yale University Mitbegründer der Collaborative for Academic, Social, and Emotional Learning, die dann an die University of Illinois in Chicago verlegt wurde. Derzeit ist Daniel Co-Leiter des Consortium for Research on Emotional Intelligence an der Rutgers University. Er sitzt auch im Vorstand des Mind & Life Institute.

Daniel Goleman Buch Emotionale Intelligenz

1995 verfasste er das international meistverkaufte Buch mit dem Titel „Emotionale Intelligenz“. Das Buch verbrachte über anderthalb Jahre auf der Bestsellerliste der New York Times. In seinem Buch Arbeiten mit emotionaler Intelligenz 1998 veröffentlichte, entwickelte Daniel das Argument, dass nicht-kognitive Fähigkeiten für den Erfolg am Arbeitsplatz genauso wichtig sein können wie der IQ. In seiner 2001 veröffentlichten Harvard Business School Press brachte er auch ein ähnliches Argument für die Effektivität von Führung in Primal Leadership vor. 2013 veröffentlichte Daniel ein Buch mit dem Titel „Focus: The Hidden Driver of Excellence“, das zum Bestseller wurde.

Daniel Goleman Soziale Intelligenz

Die täglichen Begegnungen der Menschen mit Eltern, Ehepartnern, Vorgesetzten und manchmal auch Fremden prägen ihr Gehirn und wirken sich auch auf Zellen im ganzen Körper weit mehr aus, als ihnen bewusst ist, bis hinab auf die Ebene ihrer Gene für gut oder schlecht. Daniel erforscht in Social Intelligence eine aufstrebende neue Wissenschaft mit überraschenden Auswirkungen auf die zwischenmenschliche Welt der Menschen. Seine grundlegendste Entdeckung: Der Mensch ist auf Geselligkeit ausgelegt und ständig in einem „neuronalen Ballett“ engagiert, das sein Gehirn mit dem seiner Umgebung verbindet.

Daniel Goleman Theorie der emotionalen Intelligenz

Seine Theorie der emotionalen Intelligenz skizziert fünf Komponenten des EQ: soziale Kompetenz, Empathie, Motivation, Selbstregulation und Selbstbewusstsein. Laut Daniel. Emotionale Intelligenz kann angewendet werden, um Ziele und Ziele zu erreichen. Außerdem kann es verwendet werden, um eine glücklichere und gesündere Arbeitskultur zu schaffen.

Daniel Goleman Fokus | Im Fokus

2013 veröffentlichte Daniel ein Buch mit dem Titel Focus: The Hidden Driver of Excellence. Als Psychologe und Journalist bietet Daniel einen bahnbrechenden Einblick in die knappste Ressource von heute sowie in das Geheimnis von Höchstleistung und Erfüllung: Aufmerksamkeit. Das Buch befasst sich mit der Wissenschaft der Aufmerksamkeit in all ihren Spielarten. Es bietet auch eine längst überfällige Diskussion über dieses wenig beachtete und unterschätzte geistige Gut.

Daniel Goleman Was einen Anführer ausmacht

Er brachte zunächst den Begriff …