Clarissa Ward CNN, Bio, Alter, Größe, Familie, Ehemann, Bildung, Gehalt und Vermögen

Clarissa Ward Bio | Wiki

Clarissa Ward ist eine amerikanische Journalistin. Derzeit arbeitet sie für CNN als internationale Chefkorrespondentin mit Sitz in London. Seit fast 20 Jahren berichtet Clarissa von Frontlinien auf der ganzen Welt, unter anderem im Irak, Afghanistan, Syrien, Georgien. Sie entkernte Nachrichten im Jahr 2008 während der russischen Invasion. Die Gracies ernannten Clarissa zur Reporterin und Korrespondentin des Jahres 2019. Neben dem Journalismus ist sie auch Autorin und hat das Buch „On All Fronts“ veröffentlicht.

Im Jahr 2020 führte Clarissa eine Untersuchung der Vergiftung von Alexey Navalny, einem russischen Oppositionsführer, durch. Während der Untersuchung deckte sie neue Beweise auf, die die russischen Sicherheitsdienste identifizierten, die die Nawalny für mehr als 30 Fahrten über drei Jahre verfolgten. Im Rahmen der Ermittlungen mit Bellingcat hat Clarissa Nawalny an einem privaten Ort in Deutschland befragt. Es gelang ihr, ihm Fotos von ihm zu zeigen, die ihn verfolgten. Clarissa führte auch eine Untersuchung russischer Trolle durch, die in den westafrikanischen Staaten Ghana und Nigeria operierten.

Die Untersuchung zielte darauf ab, rassistische Spannungen zu beruhigen und soziale Unruhen in den USA zu schüren. Während der Untersuchung reiste Clarissa zu einem der Hauptquartiere der Operation in Ghana. Dort führte sie ein Interview mit einem der Trollmitglieder. Sie machte auch einen Ghanaer ausfindig, der die Operation leitete, während er in Russland lebte. Aufgrund dieser umfassenden Untersuchung wurde Clarissa als Finalistin des Columbia University Award 2021 Alfred I. DuPont benannt. Darüber hinaus trug Clarissa auch zur Covid-19-Pandemie bei, der Eilmeldung von CNN. Anfang 2020 berichtete sie über die Krise zwischen den USA und dem Iran.

Alter von Clarissa Ward

Sie wurde am 30. Januar 1980 in New York, USA, geboren. Clarissa ist 41 Jahre alt.

Clarissa Wards Foto
Wards Foto

Höhe von Clarissa Ward

Sie ist eine Frau von durchschnittlicher Statur. Clarissa steht auf einer Höhe von 5 Fuß 4 Zoll (ca. 1,6 m).

Clarissa Ward Eltern | Familie

Ihre Familie stammt aus London, UK, und ist nach New York City umgezogen. Clarissas Mutter wird gerufen Donna Ward der Innenarchitekt ist. Ihr Vater ist Rodney Wort.

Clarissa Ward-Hochzeit

Ihren damaligen Freund und jetzigen Ehemann lernte sie 2007 bei einer Dinnerparty in Moskau kennen. Nach ihrer Verlobung gaben sich die beiden im November 2016 in der Londoner Chelsea Old Town Hall das Ja-Wort.

Clarissa Ward Ehemann

Sie ist verheiratet mit ihrem schönen Mann namens Philipp von Bernstorf wer ist ein Fondsmanager. Das Paar ist nämlich mit zwei Kindern gesegnet Esra Albrecht Nikolas Nur der am 2. März 2018 geboren ist sowie der am 29. Juni 2020 geboren wurde).

Clarissa Ward Gesprochene Sprachen

Sie spricht mehrere Sprachen fließend. Dazu gehören Französisch, Italienisch, Konversationsrussisch, Arabisch, Spanisch sowie Grundkenntnisse in Mandarin-Chinesisch.

Clarissa Ward-Ausbildung

Sie ist Absolventin der Yale University. Clarissa ist 2013 die Ehrendoktorwürde des Middlebury College.

Clarissa Ward Cnn

Sie begann ihre Karriere im Journalismus im Jahr 2002. Clarissa war Praktikantin im Moskauer Büro von CNN. Bis heute war sie in New York, Moskau, Peking, Beirut, Bagdad und London ansässig. Clarissa wurde 2015 CNN-Mitarbeiterin, nachdem sie CBS News verlassen hatte. Bei CBS arbeitete sie 4 Jahre lang als Auslandskorrespondentin und wirkte regelmäßig bei „60 Minutes“ mit. Im August 2016 wurde Clarissa gebeten, auf einer Sitzung des UN-Sicherheitsrats über die umkämpfte syrische Stadt als eine der letzten westlichen Reporter zu sprechen, die das von Rebellen gehaltene Aleppo besuchten.

Anfang 2016 ging Clarissa als verdeckte Ermittlerin in von Rebellen gehaltene Gebiete in Syrien. Sie berichtete, wie das Leben unter dem Bombardement des russischen Regimes war. Bevor sie zu ABC News kam, arbeitete Clarissa im Nahen Osten und arbeitete für Fox News Channel. Dort berichtete sie unter anderem über die Hinrichtung von Saddam Hussein. Clarissa hatte auch Gelegenheit, prominente Persönlichkeiten wie den libanesischen Präsidenten Emile Lahoud sowie General David Petraeus zu interviewen. Bevor sie zu CBS kam, arbeitete Clarissa zwei Jahre in Moskau und weitere zwei Jahre in Peking für ABC News.

Dort berichtete sie über die globale Nahrungsmittelkrise 2008, das Erdbeben 2011 sowie den Tsunami in Japan. Diese Berichterstattung brachte ihr einen Emmy Award für herausragende Leistungen in Business and Financial Reporting ein. Während ihrer Arbeit bei CBS hatte Clarissa eine weitere großartige Gelegenheit, die größten Führer der Welt wie die US-Außenministerin Hillary Clinton im Jahr 2012 sowie den russischen Außenminister Sergej Lawrow im Jahr 2013 zu interviewen. Es gelang ihr, die beiden großen Führer zum brutalen Vorgehen Syriens herauszufordern Präsident Baschar al-Assad.

Clarissas Kollegen bei CNN…