Burkhard Bilger New Yorker, Bio, Wiki, Alter, Ehefrau, Buch, Gehalt und Vermögen

Burkhard BilgerBio | Wiki

Burkhard Bilger ist ein US-amerikanischer Journalist und Schriftsteller. Er arbeitet als festangestellter Autor bei The New Yorker, wo er 2001 anfing. Zu seinen Artikeln gehören Porträts von Edelsteinhändlern in Madagaskar, Tiefhöhlentauchern in Mexiko, Ginseng-Wilderern in den Appalachen und einer Käse herstellenden Nonne in Connecticut. Seine Arbeiten sind neben zahlreichen anderen Publikationen auch in der New York Times, Harper’s und The Atlantic erschienen. Burkhard wurde zehnmal in der Reihe „Best American“ anthologisiert.

Er ist Stipendiat der MacDowell Colony, der Yale University und des Cullman Center der New York Public Library. Bei MacDowell arbeitete Burkhard an einem Buch über die Erfahrungen seines Großvaters während des Zweiten Weltkriegs, das von Alfred A. Knopf herausgegeben werden sollte. Er entwarf und begann auch ein Stück für The New Yorker über die menschliche Stimme und das Chorensemble „Roomful of Teeth“ zu schreiben.

Burkhard Bilger Alter

Burkhard wurde 1964 in Stillwater, Oklahoma, geboren. Vereinigte Staaten. Er ist 58 Jahre alt.

Burkhard Bilger Höhe

Er ist ein Mann von durchschnittlicher Statur und steht auf einer Höhe von 5 Fuß 8 Zoll (ca. 1,72 m).

Burkhard Bilgers Foto
Burkhards Foto

Familie Burkhard Bilger

Er ist in Oklahoma von seinem deutschen Vater und seiner Mutter geboren und aufgewachsen. Burkhards Vater arbeitete als Ingenieur, was sein Interesse an der Wissenschaft prägte. Das Aufwachsen in Oklahoma führte zu seinem Interesse an südlichen Subkulturen.

Burkhard Bilger Ehefrau

Burkhard ist ein verheirateter Mann, dessen Identität der Öffentlichkeit nicht bekannt ist. Sie ist auch von Stillwater. Das Paar lebt mit seinen drei Kindern in Brooklyn.

Bilger Bildung

Nach der High School schrieb sich Burkhard 1982 an der Yale University ein, die er 1986 mit einem Bachelor of Arts in Englisch und Französisch abschloss.

Burkhard Bilger, New Yorker

Derzeit arbeitet er als festangestellter Autor bei The New Yorker, wo er im Jahr 2000 anfing. Burkhard arbeitete von 1999 bis 2005 als leitender Redakteur bei Discover und von 1994 bis 1999 als stellvertretender Redakteur und Autor bei The Sciences, wo er mit seiner Arbeit Geld verdiente zwei National Magazine Awards und sechs Nominierungen.

Sein Buch Noodling for Flatheads, das im Jahr 2000 von Scribner veröffentlicht wurde, war Finalist für den PEN/Martha Albrand Award. Er ist Branford Fellow an der Yale University, die er 1986 abschloss.

Burkhard Bilger Buch

Sein Buch, Nudeln für Flatheads wurde im Jahr 2000 von Scribner veröffentlicht. Es war Finalist für den PEN/Martha Albrand Award. Bei MacDowell arbeitete Burkhard an einem Buch über die Erfahrungen seines Großvaters während des Zweiten Weltkriegs, das von Alfred A. Knopf herausgegeben werden sollte.

Burkhard Bilger Gehalt

Er arbeitet als festangestellter Autor bei The New Yorker und verdient daher ein anständiges Einkommen. Burkhards Durchschnittsgehalt beträgt $82.657 pro Jahr.

Burkhard Bilgers Reinvermögen

Er verdient seinen Reichtum durch seine Karriere, daher hat er im Laufe der Jahre ein Vermögen angehäuft. Burkhards geschätztes Vermögen beträgt 853.788 $.

Wer ist Burkhard Bilger?

Burkhard ist ein amerikanischer Journalist und Schriftsteller. Er arbeitet als festangestellter Autor bei The New Yorker, wo er 2001 anfing.

Wie alt ist Burkhard Bilger?

Burkhard ist 1964 geboren, also ist er 58 Jahre alt.

Ist Bilger verheiratet

Burkhard ist ein verheirateter Mann, dessen Identität der Öffentlichkeit nicht bekannt ist. Sie ist auch von Stillwater. Das Paar lebt mit seinen drei Kindern in Brooklyn.

Bilger Twitter