Barbara Lagoa Bio, Wiki, Alter, Größe, Familie, Ehemann, Trump, Oberster Gerichtshof, Religion und Vermögen

Barbara Lagoa ist eine amerikanische Rechtsanwältin, Richterin am Berufungsgericht der Vereinigten Staaten für den elften Bezirk und ehemalige Richterin am Obersten Gerichtshof von Florida. Sie war die hispanische Frau, die als Richterin am Obersten Gerichtshof von Florida ernannt wurde, bevor sie Bundesrichterin wurde. Neben Richterin Amy Coney Barret gilt Lagoa als Favoritin für die Kandidatur von Donald Trump für den Obersten Gerichtshof, um die verstorbene Richterin Ruth Bader Ginsburg zu ersetzen.

Barbara Lagoa Alter

Sie wurde am 2. November 1967 in Miami, Florida, geboren. Vereinigte Staaten. Lagoa ist 52 Jahre alt.

Sie scheint eine Frau von überdurchschnittlicher Statur zu sein. Lagoas geschätzte Höhe beträgt 5 Fuß 8 Zoll (ca. 1,73 m).

Barbara Lagoa Eltern | Familie

Lagoa ist in Hialeah, einer mehrheitlich kubanisch-amerikanischen Stadt außerhalb von Miami, geboren und aufgewachsen. Sie wurde als Tochter von Exilkubanern geboren, die 1966 nach der Machtübernahme von Fidel Castro aus ihrem Land flohen. Über ihre Eltern, Geschwister und die größere Großfamilie ist jedoch nicht viel mehr bekannt. Wir werden diesen Abschnitt aktualisieren, sobald wir zuverlässige Informationen haben.

Barbara Lagoas Foto
Judge Lagoas Foto

Barbara Lagoa Ehemann | Kinder

Sie ist mit ihrem liebenden Mann verheiratet, Paul C. Huck jr. Paul ist auch Rechtsanwalt und der Sohn des US-Bezirksrichters Paul Huck. Lagoa ist stolze Mutter von drei Töchtern, Claudia, Eloise und Camilla. Die fünfköpfige Familie lebt in Florida.

Lagoa ist spanisch. Sie spricht fließend Englisch und Spanisch.

Barbara Lagoa Bildung | Weiterführende Schule

Nach Angaben der Erzdiözese Miami besuchte sie die Immaculate Conception School in Hialeah und dann die Monsignore Edward Pace High School in Miami Gardens. Lagoa besuchte die Florida International University, wo sie Englisch als Hauptfach studierte, und war Mitglied der Phi Kappa Phi Honor Society, die sie 1989 abschloss. Anschließend ging sie zur Columbia University School of Law, wo sie 1992 ihren Abschluss als Juris Doctor machte. Lagoa war Mitherausgeber der Columbia Law Review.

Oberster Gerichtshof von Barbara Lagoa, Florida

Lagoa stieg durch die Reihen auf und wurde die erste kubanisch-amerikanische Frau, die am Obersten Gerichtshof von Florida diente. im Juni 2006 wurde sie von Gouverneur Jeb Bush zum Berufungsgericht des Dritten Bezirks ernannt und am 1. Januar 2019 zur obersten Richterin ernannt. Lagoa wurde am 9. Januar 2019 von Gouverneur Ron DeSantis zum Obersten Gerichtshof von Florida ernannt. Sie hatte diese Position bis zum 12. September 2019 inne, als sie nach ihrer Ernennung zum United States Court of Appeals for the Eleventh Circuit zurücktrat.

Barbara Lagoa Trump

Sie wurde zusammen mit dem US-Berufungsrichter des Berufungsgerichts der Vereinigten Staaten für den siebten Bezirk gekippt. Amy Coney Barrettund Gerechtigkeit Allison Jones Rushing, für den Obersten Gerichtshof (SCOTUS) zu ernennen. Lagoa und Barrett haben sich als Spitzenreiter herausgestellt, um die verstorbene Richterin des Obersten Gerichtshofs, Richterin Ruth Bader Ginsburg, zu ersetzen. Präsident Donald Trump hat am 19. September 2020 offen erklärt, dass er beabsichtige, eine Frau für den SCOTUS zu nominieren.

Barbara Lagoa Oberster Gerichtshof

Lagoa hat sich als Top-Anwärterin für die Vakanz am Obersten Gerichtshof herausgestellt, die Richterin Ginsburg hinterlassen hat, als sie am 18. September 2020 einem Krebsleiden erlag. Der Präsident hofft, seine Wiederwahlchancen durch eine kluge Nominierung zu erhöhen. Während er über die Möglichkeit sprach, Lagoa für den SCOTUS zu nominieren, sagte Trump:

„Sie ist eine außergewöhnliche Person. Ich habe unglaubliche Dinge über sie gehört. Ich kenne sie nicht. Sie ist Spanierin und hoch angesehen.“

Barbara Lagoa-Religion | katholisch

Richter Lagoa ist praktizierender Katholik. Sie schätzt die Lehren und konservativen Lehren der katholischen Kirche. Progressivere Geister haben ihre Besorgnis über ihre Nominierung zum Ausdruck gebracht und darüber, ob sie das Roe v. Wade-Verfahren aufrechterhalten würde, wenn sie vor dem Obersten Gerichtshof sitzen würde. Dies steht im Lichte der Lehren und Haltung der katholischen Kirche gegen Abtreibung, Empfängnisverhütung und gleichgeschlechtliche Ehen.

Barbara Lagoa Politische Partei | Konservativ | Republikaner

Lagoa gilt als konservativ und wird der Republikanischen Partei zugehörig wahrgenommen. Ihr Glaube an die Heiligkeit des menschlichen Lebens von der Empfängnis bis zur Geburt wird als gegen Abtreibung angesehen. Lagoas Glaube an den katholischen Glauben wird als mit der Republikanischen Partei übereinstimmend angesehen. Lagoa hat jedoch nie ihre Unterstützung für die republikanische oder die demokratische Partei zum Ausdruck gebracht.

Barbara Lagoa Föderalistische Gesellschaft

Lagoa ist Mitglied der Föderalistischen Gesellschaft. Die Society ist eine 1982 von Konservativen und Libertären gegründete Organisation, die sich für eine textualistische und originalistische Interpretation der Verfassung der Vereinigten Staaten einsetzt. Als Konservative wird sie konservative Interessen vertreten, wenn sie ausgewählt wird, der…