Allison Jones Rushing Bio, Wiki, Alter, Größe, Eltern, Ehemann, Richter, Trump, Oberster Gerichtshof und Vermögen

Allison Jones Rushing Bio, Wiki

Alison Jones Rushing (vollständiger Name: Allison Blair Jones Rushing) ist eine US-amerikanische Anwältin und Juristin. Derzeit ist sie US-Bezirksrichterin am Berufungsgericht der Vereinigten Staaten für den vierten Bezirk. Rushing wurde vom Senat im März 2019 nach ihrer Nominierung durch Präsident Donald Trump im August 2018 in dieser Position bestätigt. Sie gilt als Favoritin für die Kandidatur des Obersten Gerichtshofs von Donald Trump, um die verstorbene Richterin Ruth Bader Ginsburg zu ersetzen.

Allison Jones Rushing Age

Sie wurde 1982 in Hendersonville, North Carolina, geboren. Vereinigte Staaten. Hetzen ist 38 Jahre alt.

Allison Jones Rushing Height

Sie scheint eine Frau von durchschnittlicher Statur zu sein. Die geschätzte Größe von Rushing beträgt 5 Fuß 5 Zoll (ca. 1,65 m).

Allison Jones Rushing Eltern | Familie

Rushing wurde als Sohn ihres Vaters in Henderson County, North Carolina, geboren und wuchs dort auf David Jonesund Mutter, Linet Jones. Ihre Eltern sind ebenfalls in NC geboren und aufgewachsen. Sie sind von Beruf Lehrer und arbeiteten im öffentlichen Schulsystem von Henderson County. Es ist nicht klar, ob Rushing Geschwister hat.

Allison Jones Rushings Foto
Judge Rushings Foto

Allison Jones Rushing Ehemann | Hochzeit

Rushing ist mit ihrem liebevollen Ehemann verheiratet Blake Rushing der Unternehmensberater ist. Ihre Hochzeit fand 2016 statt und wurde von enger Familie und Freunden besucht. Zusammen mit ihrem Ehemann ist Rushing Mutter eines Sohnes namens James.

Allison Jones Rushing Bildung | Wachwald

Rushing ging an die East Henderson High, bevor sie an die Wake Forest University wechselte, wo sie 2004 mit summa cum laude und Phi Beta Kappa mit einem Bachelor of Arts in Musik abschloss. Anschließend trat sie der Duke University School of Law bei und schloss mit magna cum laude mit einem Juris ab Doktor im Jahr 2007. Während seiner Zeit bei Duke war Rushing Chefredakteur des Duke Law Journal.

Allison Jones Rushing Judge

Von 2007 bis 2008 arbeitete Rushing für Neil Gorsuch, den damaligen Richter am Berufungsgericht der Vereinigten Staaten für den zehnten Bezirk kurz nach ihrem Abschluss. Von 2008 bis 2009 war sie außerdem Praktikantin für Richter David B. Sentelle vom Berufungsgericht der Vereinigten Staaten für den District of Columbia Circuit. Rushing war von 2009 bis 2010 Associate bei Williams & Connolly.

Sie kehrte 2011 zu Williams und Connolly zurück und wurde im Januar 2017 zur Partnerin ernannt. Rushing verließ Williams und Connolly im Jahr 2019, als sie vom Senat als US-Bezirksrichterin des US-Berufungsgerichtshofs für den vierten Bezirk bestätigt wurde.

Allison Jones Rushing Trump

Präsident Donald Trump gab am 27. August 2018 seine Absicht bekannt, Rushing als US-Bezirksrichter des Berufungsgerichts der Vereinigten Staaten für den vierten Bezirk zu ernennen. Er nominierte sie offiziell am selben Tag für den Sitz, der von Allyson Kay Duncan geräumt wurde, die nach Bestätigung ihres Nachfolgers den Senior-Status annehmen würde.

Die Anhörung zu ihrer Nominierung fand am 17. Oktober 2018 im Justizausschuss des Senats statt. Rushings Nominierung wurde von LGBTQ-Rechtsgruppen und Linken wegen ihrer Verbindung zur Alliance Defending Freedom (ADF) abgelehnt. Sie wurde auch von mehreren Senatoren als Mangel an Erfahrung zitiert. Letztendlich wurde Rushings Nominierung am 5. März 2019 vom Senat mit 53 bis 44 Stimmen bestätigt.

Allison Jones Rushing Supreme Court

Nach dem Tod der Richterin des Obersten Gerichtshofs Ruth Bader Ginsburg am 18. September 2020 wird Rushing als möglicher Ersatz angesehen. Präsident Trump gab am 19. September 2020 bekannt, dass er beabsichtige, die verstorbene Richterin durch eine andere Richterin zu ersetzen. Rushing wird für die Nominierung zusammen mit getippt Gerechtigkeit Amy Coney Barrett und Richterin Barbara Lagoa.

Allison Jones Rushing ABA-Rating

Die American Bar Association bewertet Kandidaten mit „gut qualifiziert“, „qualifiziert“ oder „nicht qualifiziert“. Die ABA bevorzugt als Teil ihrer Bewertungskriterien für Bundesrichter unterhalb des Obersten Gerichtshofs, dass die Nominierten über 12 Jahre Erfahrung in der Rechtspraxis verfügen. Sie bewerteten Rushing jedoch mit einer deutlichen Mehrheit als qualifiziert und mit einer Minderheit als gut qualifiziert.

Allison Jones Rushing Political Party

Rushing ist ein registriertes Mitglied der Republikanischen Partei.

Allison Jones Rushing LGBTQ | Religion

Rushing gilt als Christ. Sie wird auch als Anti-LGBTQ angesehen, seit sie 2005 während ihres Jurastudiums ein Praktikum bei der Alliance Defending Freedom (ADF) machte, einer konservativen christlichen gemeinnützigen Organisation. Zu ihrer Verteidigung sagte Rushing:

„In meiner Erfahrung mit ADF habe ich niemanden gesehen, der Hass geäußert oder befürwortet hat. Eine Reihe führender Anwälte des Obersten Gerichtshofs in angesehenen nationalen Anwaltskanzleien arbeiten mit ADF zusammen. Mitglieder des Kongresses, einschließlich Mitglieder dieses Ausschusses, haben beim Obersten Gerichtshof Amicus-Schriftsätze eingereicht, die ADFs…